Ass.-Prof. Dr. med. dent. Vasilios Alevizakos

Herr Ass.-Prof. Dr. med. dent. Vasilios Alevizakos studierte von 2012-2018 Zahnmedizin an der Danube Private University und entdeckte sein wissenschaftliches Interesse im Rahmen seiner Diplomarbeit unter Betreuung von Herrn Univ.-Prof. Dr. Constantin von See MaHM. Er graduierte 2018 mit Auszeichnung zum Dr. med. dent. und trat unmittelbar danach, mit dem klinischen Schwerpunkt computergestützte Zahnmedizin, in die Zahnarztpraxis Maria Athanasiadou-Alevizacos in Berlin ein. Parallel hierzu hielt er stets engen Kontakt mit seiner Alma Mater und Herrn Univ.-Prof. Dr. Constantin von See MaHM und ist – konsequenter Weise – seit 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter in dessen Zentrum für digitale Technologie und CAD/CAM. Sein wissenschaftlicher Interessensschwerpunkt liegt im Bereich der computergestützten Zahnmedizin (3D-Behandlungsplanung, computerassistierte Implantologie und Rapid Prototyping). Dem Konzept einer engen Verzahnung von zahnärztlicher Praxis, Forschung und Lehre folgend, begann er 2019 seine Tätigkeit als externer Dozenten für die Studierenden des Diplomstudiums Zahnmedizin in der Fachrichtung „Digitale Zahnmedizin und CAD/CAM“ an der Danube Private University. Herr Ass.-Prof. Dr. med. dent. Vasilios Alevizakos hat bereits in nationalen und internationalen Journalen mit Peer-Review-Verfahren veröffentlicht. Im Herbst 2021 erhielt er mit seiner Forschungsgruppe den „Dental Innovation Award“ der Stiftung für Innovative Zahnmedizin auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung. Momentan macht er seinen Master of Science in Ästhetisch-Rekonstruktiver Zahnmedizin, seinen PhD und bereitet sich auf seine Habilitation vor.

Privat ist Herr Ass.-Prof. Dr. med. dent. Vasilios Alevizakos seit 2008 passionierter Sportler mit Liebe zum Kraft-Ausdauer-Sport. Seit 2017 ist er Apnoe-Taucher und Mitglied in der AIDA (Association Internationale pour le Développement de l‘Apnée). Er erhielt seinen dritten Stern (>2:45 Luftanhalten, >55m Streckentauchen und >24m Tieftauchen). Seine Bestleistung liegt bei 4:20 Luftanhalten, 70m Streckentauchen und 31m Tieftauchen. Momentan trainiert er für den vierten Stern (>3:30 Luftanhalten, >70m Streckentauchen und >32m Tieftauchen). Seine Passion zum Tauchen und dem Meer verdankt er seinem Großvater, der ihn jeden Sommer mehr und mehr über das Meer und die Natur lehrte.

Neben dem Tauchen verbringt er gerne Zeit beim Kochen und Backen und läd gerne seine Familie und Freunde zu einem entspannten Abendessen ein.

 

 

Beruflicher Werdegang mehr >

Zertifikate mehr >

Wissenschaft mehr >